Kajak die erste


Nachdem auf den Straßen der Verkehr überhand nimmt
man nicht mehr richtig vernünftig fahren kann (Überfüllung)
und wenn dann die Straße doch mal frei ist, steht einer mit ner Laserpistole rum :-(

Es muss eine Alternative her.
Wie wäre es mit einem Kajak ?
Da kann auch alles mit ( Zelt Kocher, Essen ).
Na denn, einen Versuch ist es wert,
2 Boote geliehen, einen Bach gesucht

Die Ill im Elsass (Frankreich) ist es geworden und dann frei

nach dem Motto "neisitze und lospadle"



Der erfahrene Paddler ist etwas Kritisch als er unseren Plan hört


wir dagegen sind voller Tatendrang


alles drin und los geht es


So also sieht ein Bach vom Bach aus aus :-)


Elisabeth war gar nicht mehr zu bremsen, im Hintergrund die
Brücke von Illhaeusern im Departement Haut-Rhin (Haut rein)


unter dem kleine runden Deckel ist der Foto und alles was nicht nass werden darf


so eine Bootspartie ist lustig


wo war der Foto nochmal


und furchtbar entspannend


man sollte nicht glauben was da so alles reinpasst


Schlafsäcke, Isomatten, Zelt, Kocher, Abendessen, .....


nach einem guten Frühstück mit Kaffee, Brot und Marmelade


ging es den Seitenarm der Ill weiter abwärts


um dann etwas später


auf der Ill zu fahren


von da kamen wir her


und in Rathsamhausen endet unsere 2 Tagestour


noch die Boote abgeben



FIN